News

News – Aus dem Alltag der FTH

fth / Streitberger

FTH vergibt 11 Deutschlandstipendien

Mit dem neuen Studienjahr konnten an der FTH 11 Deutschlandstipendien vergeben werden.

Gender: Wichtige Neuerscheinung von Prof. Dr. Christoph Raedel

Das neue Buch des FTH-Professors Christoph Raedel geht der Gender-Ideologie auf den Grund. Welche Vorstellungen von Gleichheit und Gerechtigkeit, von Toleranz und Akzeptanz prallen in der Diskussion aufeinander?
fth / Streitberger

Christenverfolgung: FTH beruft Prof. Dr. Christof Sauer

Die Freie Theologische Hochschule Gießen hat den Forschungsdirektor des Internationalen Instituts für Religionsfreiheit (IIRF), Christof Sauer, als Professor berufen.
fth / Streitberger

Reformationsjubiläum an der FTH

Wer hofft, lebt schon im Himmel.“ Mit diesem Ausspruch Martin Luthers unterstrich Professorin Dr. Athina Lexutt die Bedeutung der christlichen Hoffnung im Lebenswerk Martin Luthers in ihrem Festvortrag.
fth / Streitberger

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Harald Seubert

„Ich liebe Plato, aber noch mehr liebe ich die offenbarte Wahrheit.“ Mit diesem Statement fasste Prof. Dr. Harald Seubert seine Antrittsvorlesung zum Thema „Das Verhältnis von Theologie und Philosophie“ zusammen.

Absolvierungsfeier der FTH

"Pastoren: Predigt den Leuten nicht nach dem Mund": Absolvierungsfeier der Freien Theologischen Hochschule.

Gemeindeaufbau: Neues Grundlagenwerk zur Praktischen Theologie erschienen

Prof. Dr. Helge Stadelmann, der seit vielen Jahrzehnten Praktische Theologie (PT) an der FTH lehrt, hat zusammen mit Prof. Dr. Stefan Schweyer von der STH Basel ein Lehrbuch zur PT geschrieben, das neue Maßstäbe setzt.

Kirchengeschichtliche Exkursion nach Marburg

Elisabeth von Thüringen, Martin Luther im Marburger Schloss, die älteste protestantische Universität in Deutschland – das waren Themen der kirchengeschichtlichen Exkursion nach Marburg.

Aufbruch in Rhein-Main: 12 neue Gemeinden durch FTHler gegründet

,
2011 treffen sich 24 FTH-Studierende im Wohnzimmer des Dozenten Dr. Stephen Beck. Ihre Vision: Die Gründung einer neuen „Kirche für alle Nationen“ in Frankfurt am Main, der Stadt mit den vielen Migranten.