„Laufen und Radeln für einen guten Zweck.“ Unter diesem Motto fand Ende Mai ein Sponsorenlauf der Mitarbeiter und Studierenden der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH) statt. Die 60 Läufer und Fahrradfahrer hatten im Vorfeld Sponsoren gesucht, die einen festen Betrag pro gelaufenen und gefahrenen Kilometer zusagten. Insgesamt kamen über 40.000 Euro zusammen, das höchste Ergebnis aller Sponsorenläufe der FTH.

Der beste Läufer schaffte auf der Strecke im Schiffenberger Wald in zwei Stunden fast 30 Kilometer, die besten Radfahrer über 50 Kilometer. Das Geld wird für den Bau eines neuen Medienzentrums genutzt. Der Baubeginn soll im Herbst in Angriff genommen werden.