Deine Fort­bildung

Unsere Welt steckt voller neuer Herausforderungen. Die Anforderungen im Beruf und in der Gemeinde sind gewachsen. Mit einfachen Antworten kommt man heute nicht mehr weiter. Christen müssen heute im Glauben gefestigt  sein, um in der komplexer werdenden Welt bestehen zu können. „Lebenslanges Lernen“ ist gefragt, auch für uns Christen.

Gönnen Sie sich deshalb eine praxisnahe Fortbildung an einer der besten theologischen Ausbildungsstätten in Deutschland. Mitarbeiter in der Gemeinde bekommen bei unseren Tagesseminaren echten Tiefgang geboten. Kompetente Referenten der FTH (und darüber hinaus) vermitteln Ihnen praktische Hilfen für viele Bereiche des persönlichen Lebens. Melden Sie sich direkt an! Oder bestellen Sie einen Gutschein.

Ob Bibel, Gemeinde oder Leiterschaft – gönnen Sie sich eine gute Fortbildung. Es lohnt sich.

Die diesjährigen Seminare finden ausschließlich im Präsenzmodus statt.

kolleg+ Logo

Unser neues Trainingsprogramm

Intensivtraining für Gemeindeleitungsteams

Ab Frühjahr 2023 gibt es im Rahmen des FTHkollegs ein neues Angebot, das kolleg+. Dieses Intensivtraining ist gezielt für Gemeindeleitungsteams konzipiert. In insgesamt 4 Kursen werden wichtige Grundlagen für eine praktische Gestaltung von Gemeinde im heutigen Kontext vermittelt.

Jeder Kurs ist bewusst interaktiv als Training gestaltet. Durch eine Mischung aus Impulsen, Übungen und Anwendungen auf die eigene Gemeindesituation entsteht so ein Lernumfeld, das den Leitungsteams wertvolle Impulse und Werkzeuge für ihre Arbeit in der eigenen Gemeinde mit an die Hand gibt.

Die 4 Kurse sind ergänzend aufeinander abgestimmt, so dass der größte Gewinn besteht, wenn man als Leitungsteam (max. 4 Personen) alle 4 Kurse besucht. Eine großartige Möglichkeit, als Team über einen Zeitraum von zwei Jahren gemeinsam einen bewussten Prozess zu gestalten, durch den zentrale Bausteine der Gemeindearbeit geprägt werden.
Natürlich kann jeder Kurs auch einzeln belegt werden.

Die Plätze sind auf 30 Personen pro Kurs begrenzt. 20 Plätze davon sind für Viererteams reserviert. Da jedes Modul praktische Einheiten enthält, in dem die jeweiligen Leitungsteams miteinander arbeiten und Inhalte für ihre Gemeinde anwenden, ist die Anmeldung als Team empfohlen. Sie können sich jedoch auch als Einzelperson anmelden.

Zum Programm des kolleg+ gehören folgende vier Kurse:

+ Geistliche Erneuerung meiner Gemeinde
Wie kann das gehen? (25.03.2023)

+ Gut leiten in Veränderungen
Wie wir gesundes Gemeindeleben konkret gestalten können (09.09.2023)

+ Gemeinde mit Mission
Wie ganz normale Gemeinden missionarische Leidenschaft und Wirksamkeit entwickeln (Frühjahr 2024)

+ Evangeliumszentriert Gottesdienste feiern
Wie man bewegende Gottesdienste durchdacht und gästesensibel gestaltet (Herbst 2024)

Bibelauslegung für Fortgeschrittene

Wie unterscheidet man zwischen zeitgebundenen und zeitlos gültigen Anweisungen der Bibel?

Das Neue Testament enthält eine Reihe von Anweisungen, die eng mit der antiken Kultur verflochten sind: Christen sollen sich mit dem heiligen Kuss grüßen. Frauen sollen sich ihren Ehemännern unterordnen. Männer sollen beim Beten ihre Hände heben. Frauen sollen beim Beten eine Kopfbedeckung tragen. Männer dürfen keine langen Haare haben. Frauen sollen in der Gemeinde schweigen. Diese Aussagen des Apostels Paulus sind Teil unserer heiligen Schriften, die in der Antike entstanden sind. Die Frage für uns heute lautet: Wie sollen wir in unserer ganz anderen Kultur damit umgehen?

Dabei hilft die Methode der Kontextualisierung. Sie ermöglicht uns, den unaufgebbaren Sinn zeitbedingter Aussagen in andere kulturelle Situationen zu übertragen. Ein Seminar für Leute, die tiefer graben und die Bibel wirklich verstehen wollen.

ReferentTerminKosten
Prof. Dr. Armin Baum
Professor für Neues Testament
Sa., 11. Februar 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 1.2.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 9.2.2023

Einblicke in die Kirchengeschichte

Wie das Gestern für die Gemeinden heute relevant wird

Die Geschichte, die Gott mit seinem Volk Israel und mit allen Christen schreibt, endet nicht mit der Bibel, sondern geht weiter mit 2000 Jahren Christentum. Diese Geschichte ist nicht nur spannend, sondern sie hilft auch, uns und unsere Gemeinden heute zu verstehen: Woher kommen wir, was hat unser Verständnis von Kirche(n) und Christentum geprägt?

Wir wollen exemplarisch zwei wichtige Themen aus der Kirchengeschichte betrachten, die sog. Konstantinische Wende des 4. Jahrhunderts und den Pietismus des späten 17. und frühen 18. Jahrhunderts. Beide Entwicklungen wirken bis heute in unseren Gemeinden nach. Abschließend wollen wir einführen in lesens- und empfehlenswerte kirchengeschichtliche Bücher und Quellen und darüber ins Gespräch kommen, wie Kirchengeschichtliches in der Gemeinde thematisiert werden kann.

ReferentenTerminKosten
Prof. Dr. Ulrike Treusch
Abteilungsleiterin Historische Theologie an der FTH
Sa., 11. Februar 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 1.2.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke
Dr. Jan Carsten Schnurr
Hochschuldozent für Historische Theologie an der FTH

Anmeldung möglich bis zum 9.2.2023

Biblische Sexualethik

Orientierung in einer orientierungslosen Zeit

Bei der sogenannten „Sexuellen Revolution“ löste sich der Westen von einer Sexualethik, die auf biblischen Werten ruhte. Die Früchte davon sind ein Beziehungschaos, in dem keine Normen mehr gelten, hohe Abtreibungs- und Scheidungsraten und vieles mehr. In dieser Situation verlieren viele, insbesondere viele Jugendliche, den Halt und suchen Orientierung. Die Zeit ist reif dafür, die biblische Sexualethik wieder mutig zu vertreten. Nicht als Muss, sondern als den besten Weg zum dauerhaften Glück für die Menschen, weil sie den Vorstellungen ihres Schöpfers entspricht.

In diesem Seminar werden die einschlägigen biblischen Texte genauer unter die Lupe genommen mit dem Ziel, Gottes Plan für menschliche Sexualität zu ermitteln. Die besonderen Herausforderungen unserer Zeit werden von der Bibel her beleuchtet: außerehelicher Sex, Ehescheidung und Wiederheirat, das Leben als Single und Homosexualität.

Schließlich wird erwogen, wie Gemeinden biblische Werte auf konsequente, aber liebevolle Art und Weise im Alltag umsetzen können.

ReferentTerminKosten
Prof. Dr. Joel White
Professor für Neues Testament
Sa., 25. Februar 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 15.2.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 23.2.2023

Das erste Buch Mose

Das Buch von den Anfängen der Welt und der Menschheit

Das erste Buch Mose (Genesis) ist wahrscheinlich das bekannteste Buch des Alten Testaments: Wer kennt sie nicht, die Geschichten von Schöpfung und Fall, Sintflut und Turmbau, Abraham, Isaak, Jakob und Josef? Die Urgeschichte behandelt grundlegende Fragen des Lebens: Wie ist die Welt entstanden? Woher kommen wir? Hier bleibt das Buch spannend und geheimnisvoll. Die Patriarchengeschichte beschreibt die Ursprünge des Volkes Israel.

In der Darstellung werden die Personen nicht beschönigt, sondern mit Stärken und Schwächen beschrieben, sodass wir uns in ihnen wiedererkennen. Menschen wie du und ich. Und gleichzeitig Menschen, die besondere Erfahrungen mit Gott gemacht haben, von denen wir lernen und profitieren können.

ReferentTerminKosten
Dr. Walter Hilbrands
Dekan der FTH und Dozent für Altes Testament
Sa., 25. Februar 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 15.2.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 23.2.2023

Wie werde ich ein guter Leiter?

Vom Umgang mit Zeitnot, Stress, Kritik und den eigenen Achillesversen

Als Mitarbeiter in einer Kirche oder Gemeinde trage ich automatisch Verantwortung. Viele stehen auch beruflich in Leitungspositionen. Leiterinnen und Leiter brauchen Führungskompetenz. Vieles kann man dabei lernen. In unserem Seminar werden einleitend die 10 wichtigsten Leitungskompetenzen vorgestellt. Der Reigen reicht dabei über Selbst-, Sozial- Fach- und geistliche Kompetenz bis hin zu Fragen der richtigen Zielsetzung, der Motivation, der Konfliktlösung, der Teamarbeit und der Kommunikation. Vertiefend beschäftigen wir uns dann mit den Herausforderungen von Zeitnot und Stress, mit dem Umgang mit Kritik als Leiter und den Achillesfersen aller, die führen. Gerade sie haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, das bekannte Leiter gefallen sind. Aus diesen Fehlern wollen wir lernen.

ReferentTerminKosten
Prof. Dr. Stephan Holthaus
Rektor der FTH und Professor für christliche Ethik
Sa., 4. März 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 22.2.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 2.3.2023

Das 3. und 4. Buch Mose

Wieso jeder Christ diese beiden Bücher unbedingt kennen sollte

Viele Christen tun sich mit dem 3. und 4. Buch Mose schwer. Zahlreiche Gesetze, deren Bedeutung für uns heute kaum erkennbar sind. Strenge Forderungen Gottes und harte Strafen für sein Volk, die dem liebenden Gott im Neuen Testament scheinbar widersprechen. Doch gerade die Botschaft des Neuen Testaments ist von Matthäus bis Offenbarung von den Inhalten dieser beiden Bücher durchdrungen. Jesus kann man nur verstehen, wenn man diese beiden Bücher kennt.

Im Seminar schauen wir uns zunächst das Große und Ganze an, danach tauchen wir tiefer in einige Texte ein und erschließen ihren Sinn. Was bedeutet es, dass Gott heilig ist und sein Volk heilig sein soll? Wofür braucht es Opfer? Worin besteht die unvergebbare Sünde mit erhobener Hand? Warum straft Gott sein Volk mit Giftschlangen und warum deutet Jesus diese Begebenheit auf sich? Wieso darf Mose nicht ins verheißene Land? Und müssen wir uns an die vielen Gebote dieser Bücher halten?

ReferentTerminKosten
Artur Reiswich, M.A.
Lehrbeauftragter für Altes Testament
Sa., 4. März 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 22.2.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 2.3.2023

kolleg+ Logo

Geistliche Erneuerung meiner Gemeinde

Wie kann das gehen?

In diesem Kurs geht es um geistliche Erneuerung in unseren Gemeinden. Danach sehne sich viele in der Gemeindeleitung. Sie ist der Schlüssel für gesundes Gemeindewachstum. In einem ersten Schritt beleuchten wir in diesem Grundlagenseminar (Seminar 1 von 4) zunächst theologisch, wie geistliche Veränderung durch Gnade überhaupt geschieht und überlegen dann, wie das Evangelium konkret verschiedene Gemeindebereiche wie Gottesdienst, Gemeinschaft, Leitung, Seelsorge u.a. grundlegend durchdringen kann.

Durch eine Mischung aus Impulsen, interaktiven Übungen und Zeit zur Anwendung auf die eigene Gemeindesituation wird in diesem Modul eine praxisorientierte Grundlage gelegt, um in der eigenen Gemeinde eine „Evangeliums-DNA“ zu prägen. Ohne diese Grundlage helfen auch die besten Methoden nichts.

ReferentenTerminKosten
Prof. Dr. Philipp Bartholomä
Professor für Praktische Theologie an der FTH und langjähriger Pastor
Sa., 25. März 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 15.3.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke
Matthias Voigt, M.A.
Pastor und Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Praktische Theologie

Anmeldung möglich bis zum 23.3.2023

Der Epheserbrief

Das Geheimnis der Gemeinde Gottes

Für biblisch orientierten Gemeindeaufbau ist der Epheserbrief zentral wichtig. Er entfaltet in erstaunlicher Fülle Gottes Heilsplan. Von Ewigkeit her hat Gott die Gemeinde gewollt, die aus geretteten Juden und Heiden besteht. In der Gemeinde in Ephesus gab es viele Herausforderungen. Unterschiedliche Gruppen machten sich das Leben schwer. Die biblische Lehre wurde angefochten. Im praktischen Alltagsleben gab es Defizite, so in Ehe, Familie und am Arbeitsplatz. Es gab Kämpfe von innen und außen – so wie heute!

Das Kolleg wird den gesamten Epheserbrief und seine Hintergründe im Überblick sowie zentrale Abschnitte vertieft behandeln. Viele aktuelle Aspekte des Gemeindelebens werden angesprochen. Wer das Wesen der Gemeinde Jesu verstehen will, wird großen Gewinn aus der Beschäftigung mit diesem Brief ziehen. Zugleich erschließen sich ihm Grundzüge gemeindlicher Praxis.

ReferentTerminKosten
Prof. Dr. Helge Stadelmann
Altrektor der FTH, Professor für Praktische Theologie und langjähriger Pastor
Sa., 25. März 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 15.3.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 23.3.2023

kolleg+ Logo

Gut leiten in Veränderungen

Wie wir gesundes Gemeindeleben konkret gestalten können

Viele träumen von einer Gemeinde, die geistliche Vitalität versprüht. Viele sehnen sich nach Veränderung. Gerne würden Leitungskreise intensiver darüber nachdenken, wohin Gott die Gemeinde in den nächsten Jahren führen möchte, wie man bewusster nach außen wirken oder Jüngerschaft stärken könnte.

In diesem Kurs (Seminar 2 von 4) beschäftigten uns folgende Fragen: Was sind die Kernfragen, die sich Leitungsteams regelmäßig stellen sollten? Wie sehen geeignete Strukturen einer gesunden Gemeinde aus? Wie können wir durch gezielte Planung und Gebet den Fokus auf gesundes Gemeindeleben legen? All das wird im Seminar auf die konkrete Gemeindesituation der Teilnehmer und ihrer Ortsgemeinde angewendet, so dass ein konkreter Mehrwert für die eigene Praxis entsteht.

ReferentenTerminKosten
Prof. Dr. Philipp Bartholomä
Professor für Praktische Theologie an der FTH und langjähriger Pastor
Sa., 9. September 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 30.8.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke
Matthias Voigt, M.A.
Pastor und Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Praktische Theologie

Anmeldung möglich bis zum 7.9.2023

Islam verstehen

Muslime erreichen

Die Debatte in unserer Gesellschaft zum Islam pendelt häufig zwischen Panikmache und Beschwichtigung hin und her. Beide Extreme erschweren sowohl die persönliche und offene Begegnung mit unseren muslimischen Mitmenschen als auch eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit dem Islam als Religion und Gesellschaftsordnung.

Unser Kurs vermittelt zunächst wichtige Hintergründe zur Entstehung des Islam und seiner Hauptquellen. Auch islamische Schlüsselkonzepte wie Scharia und Dschihad kommen zur Sprache. Im zweiten Teil des Seminars wollen wir fragen, wie zentrale biblische Konzepte und Schlüsselpersonen im Koran gedeutet werden und wo entscheidende Unterschiede im Gottes- und Menschenbild von Christen und Muslimen liegen.

Abschließend geht es um ganz praktische Aspekte der persönlichen Begegnung und die Frage, wie wir unseren muslimischen Nachbarn und Arbeitskollegen das Evangelium nahebringen können.

ReferentenTerminKosten
Dr. Carsten Polanz
Dozent für Islamwissenschaft an der FTH
Sa., 9. September 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 30.8.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke
Dr. Dejan Aždajić
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Praktische Theologie

Anmeldung möglich bis zum 7.9.2023

Homosexualität, Transsexualität und Gemeinde

Theologische Einordnung – ethische Orientierung – gemeindepraktische Perspektiven

Kein anderes Thema entzweit die evangelikale Welt zur Zeit so, wie die Frage nach dem Umgang mit homosexuell oder transsexuell empfindenden Menschen. Nach Jahrzehnten der Tabuisierung ist die Unsicherheit und Sprachlosigkeit groß. Zugleich ist bei vielen Christen das Verlangen gewachsen, das Unrecht der Vergangenheit durch Akzeptanz und Toleranz sexueller Minderheiten wiedergutzumachen. Doch wie verheißungsvoll ist es, sich im Miteinander der Gemeinde von gesellschaftspolitischen Mustern wie dem Abbau von Diskriminierung und der Akzeptanz aller Lebensentwürfe her leiten zu lassen? Das Seminar wird die menschliche Sexualität in Gottes geoffenbarte Geschichte mit den Menschen einordnen, Wege theologisch verantwortlicher Urteilsbildung aufzeigen und im Gespräch Perspektiven für die sich im Gemeindeleben stellenden Fragen entwickeln.

ReferentTerminKosten
Prof. Dr. Christoph Raedel
Professor für Systematische Theologie an der FTH, Direktor des Instituts für Ethik und Werte
Sa., 23. September 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 13.9.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Anmeldung möglich bis zum 21.9.2023

Persolog® Persönlichkeitsprofil

Sich selbst und andere besser verstehen lernen

Menschen sind verschieden. Was den einen motiviert und begeistert, langweilt den anderen. Insbesondere für Leiter ist es immer wieder herausfordernd, unterschiedliche Persönlichkeiten in einer Gruppe im Blick zu halten. Solche menschlichen Herausforderungen machen auch vor Gemeinden und ihren Gruppen nicht Halt. Das Persolog®-Persönlichkeitsprofil (früher DISG) kann dabei eine echte Unterstützung sein. Es gibt einen guten Überblick über unterschiedliche Persönlichkeitstypen, ihre Vorlieben, Stärken, Bedürfnisse und Engpässe. Dadurch kann man nicht nur mehr über sich selbst und seine eigenen Stärken lernen, sondern auch die Menschen besser verstehen, für die man Verantwortung trägt und die man geistlich voranbringen möchte. Mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Inputs, Übungen und Gesprächen werden wir das Persolog®-Persönlichkeitsprofil kennen und anwenden lernen und dabei eigene Stärken und Leitungsfähigkeiten weiterentwickeln.

ReferentinTerminKosten
Ines Eibach, M.A.
Zertifizierte Trainierin für das Persolog®-Persönlichkeitsprofil und als Leiterin von FTHplus zuständig für den Bereich Persönlichkeitsentwicklung
Sa., 23. September 2023,
10:30 – 18:00 Uhr
59,– Euro (bis 13.9.2023);
danach 69,– Euro,
inkl. Kaffee/Kuchen,
Getränke

Bei diesem Seminar entstehen wegen des Persönlichkeitstests zusätzliche Kosten in Höhe von 40,– €.

Anmeldung möglich bis zum 21.9.2023

Anmeldung für das FTH Kolleg 2023

Nutzen Sie gerne unser Formular um sich anzumelden. Wir benötigen Ihre gesonderte Anmeldung zu jedem Seminar einzeln. Füllen Sie bei Interesse an mehreren Seminaren das Formular daher bitte mehrfach aus. Das gilt auch für die Gruppenteilnehmer der kolleg+ Kurse. Vielen Dank!

Bis 10 Tage vor dem jeweiligen Seminar nutzen Sie den Früh­bucher­rabatt von 10 € und zahlen nur 59 €. Regulärer Preis danach 69 € pro Seminar. Alumni nehmen kostenlos teil. Bitte Formular ausfüllen und entsprechend vermerken.

    Welches Seminar möchten Sie besuchen?

    Die vier kolleg+ Kurse sind ergänzend aufeinander abgestimmt, so dass der größte Gewinn besteht, wenn man als Leitungsteam (max. 4 Personen) alle vier Kurse besucht. Zwei der Kurse finden in 2023 statt, die anderen beiden 2024. Eine großartige Möglichkeit, als Team über einen Zeitraum von zwei Jahren gemeinsam einen bewussten Prozess zu gestalten, durch den zentrale Bausteine der Gemeindearbeit geprägt werden.

    Die Plätze sind auf 30 Personen pro Kurs begrenzt. 20 Plätze davon sind für Viererteams reserviert. Da jedes Modul praktische Einheiten enthält, in dem die jeweiligen Leitungsteams miteinander arbeiten und Inhalte für ihre Gemeinde anwenden, ist die Anmeldung als Team empfohlen. Sie können sich jedoch auch als Einzelperson anmelden.

    Als Gruppe teilnehmen

    Name der Gemeinde bzw. Gruppe (für unsere Zuordnung):*

    Namen der weiteren Teilnehmer (min. eine Eingabe erforderlich):*



    Bitte beachten Sie: Für das Persolog® Persönlichkeitsprofil entstehen wegen des Persönlichkeitstests zusätzliche Kosten in Höhe von 40,– €.

    Vielen Dank, dass Sie sich dafür entschieden haben, in einen Menschen zu investieren, indem Sie einen FTHkolleg-Gutschein erwerben

    Der Gutschein wird Ihnen in den kommenden Tagen per E-Mail zugesandt. Sie müssen beim Bestellvorgang jetzt noch kein Seminar auswählen. Mit der Eingabe des auf dem Gutschein vermerkten Codes, kann der Beschenkte sich über dieses Formular für ein Seminar seiner Wahl anmelden. Alle weiteren Informationen zur Abwicklung erhalten Sie nach der Bestellung per E-Mail.

    Für den Gutschein wird der normale Preis eines Seminars in Höhe von 69 € fällig. Beschenkte Personen müssen sich mit ihrem Code anmelden, es fallen für sie dann natürlich keine Kosten mehr an.

    Möchten Sie einen Gutschein zu diesen Bedingungen bestellen?* Ja


    Persönliche Daten

    Anrede*

    Titel

    Vorname*

    Nachname*

    Straße, Nr.*

    PLZ*

    Ort*

    E-Mail-Adresse*

    Telefonnummer (für Rückfragen)

    Ja, ich gehöre zu den Alumni der FTH/FTA/AMG


    Abweichende Rechnungsanschrift

    Ja, ich möchte eine abweichende Rechnungsadresse angeben.

    Institution / Gemeinde / Unternehmen

    Anrede des Rechnungsempfängers*

    Titel des Rechnungsempfängers

    Vorname des Rechnungsempfängers*

    Nachname des Rechnungsempfängers*

    Straße, Nr. des Rechnungsempfängers*

    PLZ des Rechnungsempfängers*

    Ort des Rechnungsempfängers*


    Gutschein einlösen

    Gutschein Code eingeben

    Wir freuen uns, dass Sie einen FTHkolleg-Gutschein erhalten haben und nun einlösen möchten. Ihr Gutschein deckt die Kosten eines Seminars in Höhe von 69 €. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung.

    Bitte wählen Sie oben ein Seminar aus und geben Sie Ihre persönlichen Daten an. Hier geben Sie bitte Ihren Gutschein-Code ein:*


    Bleiben Sie mit uns in Kontakt

    Ja, ich möchte den Freundesbrief der FTH erhalten. (kostenlos, 6x/Jahr per Post)

    Ja, ich möchte weitere Infos des FTHkollegs erhalten. (kostenlos)


    Aktion: Teilnehmer werben und 10,– € sparen

    Bringen Sie noch Personen mit. Wir belohnen Ihre Werbung mit 10 € Rabatt auf Ihre aktuelle Seminaranmeldung pro beworbenem Teilnehmer. Gilt nicht für kolleg+ Kurse.

    Teilen Sie uns dazu den Namen und die Anschrift des von Ihnen geworbenen Teilnehmers mit. Dies hilft uns bei der Zuordnung. Sobald die eigenständige Anmeldung der beworbenen Person bei uns eingeht, erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 10 € für Ihr angemeldetes Seminar. Geworbene Personen müssen sich auch anmelden!

    Je mehr Teilnehmer Sie also für ein Seminar anwerben, umso weniger zahlen Sie für Ihr eigenes Seminar. Eine Auszahlung der Gutschrift ist nicht möglich.

    Ja, ich habe eine Person geworben.

    Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit Namen der geworbenen Personen einzutragen. Bitte geben Sie dabei Vor- und Nachnamen an und separieren Sie Ihre Eingabe jeweils mit einem Komma. Beachten Sie, dass Sie selbst sicherstellen müssen, dass sich die geworbene Person anmeldet, um Ihren Aktionsrabatt zu erhalten.


    Anmelden

    Bitte bestätigen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung nach DSGVO des FTHkollegs.

    Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert:* Ja

    Mit * gekennzeichnete Felder sind zwingend auszufüllen.


    Probleme bei der Anmeldung?

    Sollten Sie technische Probleme oder Fragen bezüglich der Anmeldung haben, kontaktieren Sie uns einfach per Mail: kolleg@fthgiessen.de.

    Für eine Anmeldung per E-Mail benötigen wir Ihren Namen, Anschrift, E-Mailadresse und Ihre Seminarwünsche.

    Artur Reiswich, M.A.

    Leiter des FTHkolleg

    Tel: 0641 9797032
    Mobil: 01575 8263907
    Montag – Freitag
    9:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    Mail: kolleg@fthgiessen.de