Promotionsprogramm

Promotions­programm

Kandidaten mit einem sehr guten Studienabschluss in evangelischer Theologie (M.A. oder vergleichbar) steht die Möglichkeit offen, über die FTH ein Promotionsstudiengang zu beginnen. Die FTH selbst besitzt kein Promotionsrecht. Bei unserem Programm handelt es sich daher um eine „kooperative Promotion“ mit einer anderen Hochschule mit Promotionsrecht.

Die FTH arbeitet mit der Theologischen Universität (TU) in Kampen/Niederlande und der Evangelisch Theologischen Faculteit (ETF) Leuven/Belgien zusammen. Die Dokto­randen werden von zwei fachlich ausgewiesenen Professoren / Professorinnen begleitet – von der FTH und der koope­rativen Hochschule. Nach erfolgreichem Abschluss des Verfahrens wird der theologische Doktortitel von der promotionsberechtigten TU Kampen bzw. ETF Leuven verliehen.

Kooperative Promotionsprogramme geben Hochschulen ohne eigenes Promotionsrecht die Möglichkeit, sich an universitären Doktorprogrammen zu beteiligen.

Wenn Sie Interesse an diesem Promotionsprogramm haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns.