Dr. Carsten Polanz

Hochschuldozent für Islamwissenschaft
(Stiftungsdozentur)

Kontakt:

Rathenaustraße 5–7, 35394 Gießen
E-Mail: polanz@fthgiessen.de

I. Biographie

2016-Hochschuldozent für Islamwissenschaft, FTH Gießen
2016-Wissenschaftlicher Referent am Institut für Islamfragen der Evangelischen Allianz
2010-2015Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Fach Islamwissenschaft mit einer Dissertation zum Dschihad-Konzept Yūsuf al-Qaraḍāwīs
2009-Redaktionsleiter der zweisprachigen Zeitschrift „Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity“
2009-regelmäßige Vorträge und Schulungen im kirchlichen und politischen Bildungsbereich
2009Magister-Abschluss in Islamwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (Nebenfächer: Neuere Geschichte und Öffentliches Recht)
2004-Mitarbeiter am Institut für Islamfragen
2003-2009Studien in Theologie am Martin Bucer Seminar in Bonn

II. Forschungsschwerpunkte

  • Gottes- und Menschenbild in Bibel und Koran
  • Christlich-muslimische Begegnungen und Kontroversen in Geschichte und Gegenwart
  • Scharia-Recht und zeitgenössische islamische Menschenrechts- und Demokratiediskurse
  • Muslimische Lebenswelten in westlichen Gesellschaften
  • Klassische und moderne-Dschihad-Konzeptionen
  • Salafismus und Radikalisierung

III. Publikationen in Auswahl

Bücher und selbständige Schriften

  • Das ganze Leben als Ǧihād. Yūsuf al-Qaraḍāwī und der multidimensionale Einsatz auf dem Wege Allahs, Berlin: EB-Verlag, 2016 (527 S.)
  • Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Scharia (Teil 2) – Die Scharia als Herausforderung für Staat und Gesellschaft in Deutschland [Sonderdruck], Bonn: Institut für Islamfragen, 2012 (30 S.)
  • Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Scharia (Teil 1) – Die Scharia und ihre Konfliktpunkte mit den Menschenrechten, der Demokratie und dem Rechtsstaat [Sonderdruck], Bonn: Institut für Islamfragen, 2012 (29 S.)
  • Islam im Internet [Sonderdruck], Bonn: Institut für Islamfragen, 2010 (28 S.)
  • Yūsuf al-Qaraḍāwīs Konzept der Mitte bei seiner Unterscheidung zwischen Jihad und Terrorismus nach dem 11. September 2001, Berlin: EB Verlag, 2010

Aufsätze

  • Islam as the Golden Mean? Freedom as Defined, Justified yet Restricted in the Egyptian Wasaṭiyya Discourse, in: Can Freedom Be Unlimited? Examples of Censorship in Middle Eastern Societies in the 19th and 20th Centuries, Hg. C. Schirrmacher / H. Ali / S. Conermann, Berlin: EB-Verlag, 2017, 189-216
  • Braucht der Islam eine Reformation und/oder eine Aufklärung? Antworten deutscher Muslime auf die islamische Identitätskrise / Does Islam need Reformation and/or Enlightenment? The response of two German Muslims to Islam’s identity crisis, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 1/2017, 5-35
  • Die ideologische Saat des Terrors – Schlüsselfragen der islamischen Jihad-Debatte / Terror’s ideological seed – Key Questions in the Islamic Jihad Debate, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 1/2015, 25-46
  • Der Mensch in Koran und Bibel / Mankind in Koran and Bible, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 1/2014, 27-46
  • Wahhabismus und Salafismus – Die Suche nach dem wahren und ursprünglichen Islam des „Goldenen Zeitalters“ / Wahhabism and Salafism – the Search for the Genuine and Original Islam of the „Golden Age“, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2013, 5-25
  • Das islamische Minderheitenrecht und der Traum von der islamischen Eroberung des Westens / The Legal Theory for Muslim Minorities and the Islamic Dream of Conquering the West, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2012, 5-28
  • Abdulkarim Soroush und Nasr Hamid Abu Zaid: Historisch-kritische Koranauslegung für mehr Demokratie und Menschenrechte / Abdulkarim Soroush and Nasr Hamid Abu Zaid: More Democracy and Human Rights through historical-critical Quran Exegesis, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2011, 30-37
  • Yusuf al-Qaradawi und sein Konzept der Mitte, in: Materialdienst 5/2010, Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen: Berlin, 170-179
  • (mit Carmen Matussek). Islamischer Antisemitismus: Die Popularität der „Protokolle der Weisen von Zion“ in der islamischen Welt / Islamic Anti-Semitism: The Popularity of the „Protocols of the Elders of Zion“ in the Islamic World, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2010, 19-37
  • Muhammads Beziehung zu den Juden aus koranischer Perspektive / The Koran’s Perspective on Muhammad’s Relationship with the Jews, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2010, 5-19
  • Jesus und Muhammad als Vorbilder I und II / Jesus as Role Models I u. II, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2009, 25-40 und 1/2010, 5-20
  • Die islamische Erweckung als Lösung in der Zeit des Verfalls – ein Porträt Yusuf al-Qaradawis / The Islamic Awakening in a Time of Decay – a Portrait of Yusuf al-Qaradawi, in: Islam und christlicher Glaube / Islam and Christianity 2/2008, 19-36
  • Die Suche nach Reinheit durch rituelle Waschungen/The Search for Purity through ritual abolution, in: Islam und christlicher Glaube/Islam and Christianity 2/2006, 18-24

IV. Mitgliedschaften

  • Vorstand des Instituts für Islamfragen (IfI)
  • Stiftungsrat der Stiftung für christliche Wertebildung