Danke, dass Sie als Referenzgeber/in für einen Studienbewerber an der Freien Theologischen Hochschule Gießen eine Einschätzung abgeben. Im Blick auf unsere Aufnahmeentscheidung bitten wir Sie um eine offene Beurteilung des Bewerbers nach Ihrer Kenntnis der Person unter Berücksichtigung folgender Gesichtspunkte:

  1. Geistliches Leben: Heilserfahrung des Bewerbers und geistliche Reife; Bewährung als Christ?
  2. Mitarbeit in der Gemeinde: An welchen Aufgaben im geistlichen Bereich hat sich der Bewerber Ihres Wissens beteiligt? Wie erfüllte er/sie diese Aufgaben? Wo liegen seine/ihre Gaben?
  3. Stabilität: Wie beurteilen Sie die körperliche und seelische Belastbarkeit des Bewerbers?
  4. Verhalten in der Gemeinschaft: Kann sich der Bewerber in eine Gemeinschaft einfügen?
  5. Akademische Fähigkeiten: Erscheint Ihnen der Bewerber einem Hochschulstudium gewachsen zu sein? Kann er/sie Sachverhalte durchdenken und darstellen?

Wir bitten Sie, alle genannten Fragen zu beachten, ohne sich eng und ausschließlich an diese binden zu müssen. In der Beratung der Bewerberin für ein Theologiestudium kann uns Ihre Referenz eine wichtige Hilfe sein. Die richtige Entscheidung wird nicht nur für die Bewerberin, sondern auch für viele Menschen, die durch ihren Dienst einmal erreicht werden, von großer Bedeutung sein. Wir werden mit Ihren Angaben vertraulich umgehen. Beachten Sie in diesem Zusammenhang gerne auch unsere Datenschutzerklärung.






(Dateigröße max. 4 MB, Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .odt)

– ich möchte den Freundesbrief der FTH erhalten (6x im Jahr, jederzeit kündbar).

Ja – ich bestätige die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben.*

Mit * gekennzeichnete Felder sind zwingend auszufüllen.