Danke, dass Sie als Referenzgeber/in für einen Studienbewerber / eine Studienbewerberin an der Freien Theologischen Hochschule Gießen eine Einschätzung abgeben. Im Blick auf unsere Aufnahmeentscheidung bitten wir Sie um eine offene Beurteilung des Bewerbers / der Bewerberin nach Ihrer Kenntnis der Person unter Berücksichtigung folgender Gesichtspunkte:

  1. Geistliches Leben: Heilserfahrung des Bewerbers / der Bewerberin und geistliche Reife; Bewährung als Christ?
  2. Mitarbeit in der Gemeinde: An welchen Aufgaben im geistlichen Bereich hat sich der Bewerber / die Bewerberin Ihres Wissens beteiligt? Wie erfüllte er/sie diese Aufgaben? Wo liegen seine/ihre Gaben?
  3. Stabilität: Wie beurteilen Sie die körperliche und seelische Belastbarkeit des Bewerbers / der Bewerberin ?
  4. Verhalten in der Gemeinschaft: Kann sich der Bewerber / die Bewerberin in eine Gemeinschaft einfügen?
  5. Akademische Fähigkeiten: Erscheint Ihnen der Bewerber / die Bewerberin einem Hochschulstudium gewachsen zu sein? Kann er/sie Sachverhalte durchdenken und darstellen?

Wir bitten Sie, die genannten Fragen zu beachten, ohne sich eng und ausschließlich an diese binden zu müssen. In der Beratung des Bewerbers / der Bewerberin für ein Theologiestudium kann uns Ihre Referenz eine wichtige Hilfe sein. Die richtige Entscheidung wird nicht nur für den Bewerber / die Bewerberin, sondern auch für viele Menschen, die durch seinen / ihren Dienst einmal erreicht werden, von großer Bedeutung sein. Wir werden mit Ihren Angaben vertraulich umgehen. Beachten Sie in diesem Zusammenhang gerne auch unsere Datenschutzerklärung.






(Dateigröße max. 4 MB, Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .odt)

– ich möchte den Freundesbrief der FTH erhalten (6x im Jahr, jederzeit kündbar).

Ja – ich bestätige die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben.*

Mit * gekennzeichnete Felder sind zwingend auszufüllen.