Franziska Klein

Freundschaft

Schön. Schmerzhaft. Lebenswichtig.

Basel: Fontis, 2022 (320 Seiten)

Es lohnt sich, das Potential von Freundschaft ganz auszuschöpfen. Dieses Buch inspiriert zu neuen Schritten, damit der tiefe Wunsch von Freundschaft, den wir in uns tragen, auch Realität werden kann!

Jeder kennt das Bedürfnis nach tiefer Verbundenheit. Nach einer Freundschaft, die bis zum Lebensende hält. Wir alle sehnen uns nach unvergesslichen Erlebnissen, nach guten Gesprächen, gemeinsamen Lach-Flashs und vorbehaltloser Annahme. Und doch ist echte Freundschaft so schwer zu haben. Denn sie ist offensichtlich auch angefochten von Unbeständigkeit, falschen Wunschvorstellungen und schmerzhaften Erfahrungen. Manche Vertrautheit wird als selbstverständlich gesehen, mancher Freund unbewusst vernachlässigt. Und wenngleich sich Freundschaften universal durch die Menschheitsgeschichte ziehen, sind sie von einer wachsenden Sprachlosigkeit überschattet.

Dabei kann Freundschaft mehr, als wir oft meinen. Ihre Tragkraft ist erschütternd und bleibt doch zerbrechlich zugleich. Dieses Buch ist eine Einladung, sich mit der Autorin auf eine innere Reise zu machen und aufzubrechen, um das Geheimnis von Freundschaft zu erkunden, Wege und Abwege besser kennen zu lernen und lohnende Ausblicke zu verinnerlichen. Wer sich auf die Reise einlässt, für den wird das wertvolle Geschenk der Freundschaft sichtbarer und der Weg zu einer lebendigen Ausgestaltung klarer. Und so schärft das Buch auch den Blick nach vorne: In welche Freundschaften möchte ich investieren? Wo finde ich Freunde, die mich durchs Leben tragen?

Franziska Klein leitet seit 2016 das Mentoring-Programm an der Freien Theologischen Hochschule Gießen und ist in der Frankfurt City Church angestellt.

Das Buch kann über die FTH-Fachbuchhandlung bestellt werden: info@fthbooks.de

Zurück