Podcast

FTHpodcast ist Ihre Audioplattform, in der fachkundige Dozenten, Dozentinnen und Wegbegleiter der Freien Theologischen Hochschule Gießen verschiedene theologische Themen und Fragen rund um die Bibel behandeln. Und das auf eine bibeltreue, fundierte und verständliche Art und Weise. Wir wollen Gott erkennen, Sein Wort erforschen und Sie für Ihren Dienst für Jesus zurüsten.

Jeden Freitag um 16:00 Uhr eine neue Folge!

Jetzt über unsere Homepage hören, Feed abonnieren oder die gängigen Plattformen nutzen:

Die Auferstehung Jesu ist wohl das Ereignis der Menschheit, an dem sich die Geister scheiden. Für einige ist das leere Grab ein Raum für Spekulationen oder für ein Produkt menschlicher Fantasie. Für den christlichen Glauben hingegen ist sie das entscheidende Ereignis überhaupt. Welche Bedeutung sie für die Menschen im ersten Jahrhundert hatte und welche Bedeutung sie bis heute hat, erklärt Prof. Armin Baum.

Im Alten Testament finden sich Stellen, in denen von Krieg und Bann die Rede ist. Israel wird beauftragt, ganze Völker auszurotten. Doch was bedeutet das und wie sind solche Berichte einzuordnen? Antworten gibt Dr. Walter Hilbrands, Dozent für Altes Testament an der Freien Theologischen Hochschule Gießen.

Weltweit sind schätzungsweise 350 Millionen Menschen von einer Depression betroffen. Doch was ist eine Depression? Wodurch wird sie ausgelöst? Welche Symptome gehen mit ihr einher und wie kann man als Seelsorger Betroffene begleiten? Prof. Helge Stadelmann gibt hilfreiche Antworten.

Die evangelikale Bewegung ist ins Gerede gekommen. Zur ihr zählen 500 Millionen Christen. Sind das alles nur Trump-Anhänger? Sind sie engstirnig und militant? Wie entwickelt sich die Bewegung in Deutschland? Ein Überblick und eine Einschätzung von Prof. Dr. Stephan Holthaus.

Unsere heutige Welt ist in vielen Bereichen eine unpersönliche und distanzierte Welt geworden. Viele Dinge erledigt man online. Doch was, wenn man sich bspw. in einer Krise befindet, in Not gerät? Dann braucht man u. U. einen Seelsorger.
Doch was ist eigentlich „Seelsorge“, was sagt die Bibel dazu und wie kann man Menschen seelsorgerlich begleiten? Das erklärt Prof. Dr. Helge Stadelmann, Professor für Praktische Theologie und Seelsorger mit jahrelanger Erfahrung.

In der heutigen digitalen Zeit, in der wir die Bibel durch unser Smartphone überall dabei haben und jederzeit aufschlagen können, lernt kaum noch jemand Bibelverse oder ganze Abschnitte auswendig. Warum soll man sich überhaupt die Mühe machen und die Zeit nehmen, Bibelverse auswendig zu lernen? Lohnt sich das überhaupt? Philipp Bartholomä, Professor für Praktische Theologie an der FTH, spricht sich in dieser Folge für das Auswendiglernen von Bibelversen aus. Er zeigt die großen Chancen und Nutzen, die darin begründet liegen und gibt ganz praktische Tipps, wie Sie (neu) damit anfangen können.