116. So viele Vorlesungen gab es noch nie an der FTH. Das neue Vorlesungsverzeichnis für das kommende Studienjahr liegt nun vor und zeigt die einmalige Fülle des Theologiestudiums an der FTH. Von den biblischen Sprachen Griechisch und Hebräisch über Bibelkunde, Auslegung von biblischen Büchern, Kursen über Kirchengeschichte, die einzelnen Themenbereiche der Systematischen Theologie und Ethik bis hin zu Predigtlehre, Gemeindebau, Seelsorge und verschiedenen Missionsfächern – der Kanon an Lehrveranstaltung ist groß. Den Studierenden stehen in ihrem dreijährigen Bachelor- und im darauf aufbauenden zweijährigen Masterstudienprogramm eine Fülle von Themenbereichen offen, darunter Pflicht-, aber auch Wahlfächer, die man je nach eigenem Schwerpunkt wählen kann.

Das Theologiestudium ist einer der vielfältigsten Studiengänge überhaupt. Wie in keinem anderen Wissenschaftszweig laufen hier verschiedene wissenschaftliche Disziplinen und Bereiche zusammen. Man erlernt fremde Sprachen, beschäftigt sich mit antiken Kulturen, legt Bücher der Heiligen Schrift aus, entdeckt Gottes Wirken in einer 2000jährigen Geschichte der Kirchen, beschäftigt sich mit fremden Religionen und Weltanschauungen, lernt zu predigen, Gemeinde zu leiten, Menschen seelsorgerlich zu helfen und anderen Menschen die Botschaft des Evangeliums weiterzusagen. Daneben hat man die Chance, in Praktika und Praxisprojekten eigene Gaben und Fähigkeiten kennenzulernen und auszuprobieren.

Viele Lehrveranstaltungen der FTH stehen auch Gasthörern offen. Bitte melden Sie sich dazu bei uns unter dekanat@fthgiessen.de
Zum neuen Vorlesungsverzeichnis geht es hier.