Finanzen

Spenden

Warum für die FTH spenden?

Die FTH erhält als staatlich anerkannte private Hochschule keine finanziellen Zuwendungen des Steuerzahlers. Die Studiengebühren decken nur 20% der nötigen Einnahmen ab. Der Rest wird durch Spenden finanziert. Jährlich unterstützen über 1.500 Personen sowie viele Gemeinden die FTH.

Für die Ausbildung junger Menschen an der FTH zu spenden, lohnt sich.

Die FTH ist …

an der theologisches Wissen vermittelt wird. Wir legen auf eine ganzheitliche Ausbildung großen Wert. Der persönliche Kontakt zu den Studierenden ist dabei ein Schlüssel. Die FTH ist ein Ort, an dem Studierende herausgefordert, geistlich zugerüstet und ganzheitlich geprägt werden. Ein eigener Dean of Students kümmert sich um die persönlichen und geistlichen Herausforderungen der Studierenden.

An der FTH wird nicht nur gelehrt, sondern viel geforscht und publiziert. An keiner evangelikalen Ausbildungsstätte werden so viele Bücher und Artikel verfasst, wie an der FTH. Unsere Dozenten reservieren einen erheblichen Teil ihrer Zeit für die Forschung. In unserem Land ist dies von großer Bedeutung.

Die FTH lebt vom Engagement ihrer Freunde. Sie erhält keine finanzielle Förderung von öffentlicher Seite wie die staatlichen Universitäten oder Fachhochschulen. Viele Unterstützer und Förderer, sowohl Ehemalige als auch Freunde, beteiligen sich aus Überzeugung mit großem Engagement an dem Auf- und Ausbau der FTH. Wer heute Ausbildung von hoher Qualität fördert, investiert entscheidend in die Zukunft von Gemeinde und Mission.

Durch die Gnade Gottes ist die FTH 1974 aus bescheidenen Anfängen entstanden. Sie war die erste evangelikale Ausbildungsstätte in Deutschland, die Hochschulrechte bekam. Durch den Einsatz fähiger Leiter, die intensive Arbeit der Dozenten und Mitarbeiter und die Unterstützung vieler Freunde konnte dies gelingen. Vor allem aber ist die FTH das Resultat von Gottes Gnade und Treue.

Setzen Sie sich mit uns dafür ein, dass junge Leute geistlich zugerüstet werden und eine exzellente Ausbildung erhalten – für einen lebenslangen, geistlichen Dienst.

Die Finanzen der Hochschule werden regelmäßig von externen Sachverständigen auf ihre Richtigkeit und den zweckbestimmten Einsatz überprüft. Dafür steht das Spenden-Prüfzertifikat der Deutschen Evangelischen Allianz. Wir verpflichten uns, die Grundsätze für die Verwendung von Spendenmitteln der Allianz einzuhalten.

Andreas Trakle
Geschäfsführer der FTH

Bankverbindungen

Empfänger: FTA e.V. (Förderverein für evangelikale Theologie und Ausbildung), ­Trägerverein der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH)

FTA e.V.
IBAN: DE27 5139 0000 0051 1020 02
BIC: VBMHDE5F
Volksbank Mittelhessen eG
Schiffenberger Weg 110
35394 Gießen / Germany

Sie können auch über unsere Spener-Stiftung spenden:

Spener-Stiftung
IBAN: DE87 5139 0000 0050 4000 00
BIC: VBMHDE5F
Volksbank Mittelhessen eG
Schiffenberger Weg 110
35394 Gießen / Germany

USA:

Please mail donations (with memo “Giessen School of Theology # 55801”) to:

Greater Europe Mission
P.O. Box 1669
Monument, CO 80132-8009
Contact: 719-488-8008
info@gemission.org

or make a donation online, searching for Giessen School of Theology under:

GEM project no. 55801 (Giessen School of Theology)
www.gemission.org/projects/giessen-school-of-theology

GEM project no. 55805 (Giessen Campus Expansion Project)
www.gemission.org/projects/55805

Jetzt mit PayPal spenden:

Paypal berechnet uns Gebühren von 1,5 % Ihrer Paypal-Spende. Trotzdem gilt Ihre Spende in voller Höhe gegenüber dem Finanzamt.

Spener-Stiftung

Wer die FTH langfristig fördern möchte, kann dies durch eine Zustiftung zum Vermögen der “Spener-Stiftung” tun. Die Spener-Stiftung wurde speziell dafür gegründet, die Ziele der FTH auf Dauer zu sichern. Die jährlichen Erträge des Stiftungsvermögen kommen der FTH zu Gute. In einer Stiftung ist der Stiftungszweck auf “ewig” festgeschrieben. Mit einer Zustiftung können Sie dauerhaft und über die eigene Lebenszeit hinaus sinnvoll helfen und fördern.

Die Stiftung erhielt den Namen des bekannten Vaters des deutschen Pietismus, Philipp Jakob Spener (1635-1705).

Zuwendungen in den Vermögensstock der Spener-Stiftung können bis zu 1.000.000 € – bei gemeinsam veranlagten Ehegatten bis zu 2.000.000 € – in den neun darauffolgenden Jahren als Sonderausgaben abgezogen werden. Durch Zuwendungen in den Vermögensstock der Stiftung (Zustiftungen) stellen Sie zudem sicher, dass Sie die FTA durch Ihre Zuwendung zeitlich unbegrenzt und nachhaltig unterstützen.

Die speziellen steuerlichen Vergünstigungen für Spenden an Stiftungen sind mit Anhebung des allgemeinen Spendenabzugs auf einheitlich 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte entfallen. Es macht steuerlich keinen Unterschied, ob Sie an die Spener-Stiftung oder direkt an den FTA e.V. spenden.

Spener-Stiftung
IBAN: DE87 5139 0000 0050 4000 00
BIC: VBMHDE5F
Volksbank Mittelhessen eG
Schiffenberger Weg 110
35394 Gießen / Germany

Segen weitergeben mit einem Testament

Immer mehr Bildungseinrichtungen in Deutschland werden in Testamenten bedacht. Dadurch wird der eigene Wille auch über den Tod hinaus nachhaltig berücksichtigt. Die FTH hat dazu eine eigene Broschüre entwickelt, in der die wichtigsten Erbregeln allgemeinverständlich erklärt werden und erläutert wird, wie man durch ein Legat gemeinnützigen Organisationen helfen kann.

Sie können nebenstehend gerne unseren Flyer mit allen zugehörigen Informationen herunterladen. Er enthält auch eine Bestellmöglichkeit der ausführlichen Broschüre zum Thema „Segen weitergeben – Zukunft gestalten mit einem Testament“.

Wir senden Ihnen gerne unsere Informationsbroschüre zu. Bitte schreiben Sie an:

FTH
Herrn Andreas Trakle
Rathenaustr. 5-7
35394 Gießen
Tel. 0641 97970-14
E-Mail: trakle@fthgiessen.de

Steuervorteil

Die Freie Theologische Hochschule Gießen erhält alle finanziellen Mittel über ihren Trägerverein, den Förderverein für evangelikale Theologie und Ausbildung (FTA) e.V. Der FTA e.V. ist vom Finanzamt Gießen als gemeinnützige Einrichtung, die wissenschaftliche Zwecke fördert, anerkannt. Spenden/Zuwendungen können bis zu 20% des zu versteuernden Einkommens steuermindernd abgesetzt werden.

oder Spenden an die Spener-Stiftung

Sie können die Hochschule auch über Spenden an die Spener-Stiftung fördern. Spenden/Zuwendungen können hier ebenfalls bis zu 20% des zu versteuernden Einkommens steuermindernd abgesetzt werden. Bei der Stiftung sind auch Zustiftungen zum Stiftungsvermögen willkommen.

Anlass-Spenden

„Was wünschst Du Dir?“ – Bestimmt hat man Ihnen diese Frage auch schon gestellt, ob vor Geburtstagen, einem Jubiläum oder vielleicht vor der Silberhochzeit. Wenn uns Verwandte, Freunde oder Bekannte beschenken wollen, fällt die Antwort oft schwer.

Wenn es Ihnen auch so geht, dann wünschen Sie sich doch einmal ein etwas anderes Geschenk. Bitten Sie um eine Spende für die FTH, damit junge Menschen für ihre Ausbildung für den geistlichen Dienst gefördert werden. Viele unserer Förderer haben das schon gemacht. So trägt ihr Fest nachhaltige Frucht.

Wie das geht?

Vor dem Fest nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir legen dann mit Ihnen ein Kennwort für den Verwendungs­zweck der Spenden fest, damit die Spenden Ihrer Gäste eindeutig zugeordnet werden können.

Für die Anlass-Spende gibt es drei Möglichkeiten:

1. Barspenden:

Sie sammeln die Spenden Ihrer Gäste und überweisen uns den Betrag in einer Summe. Sie erhalten dann eine Zuwendungsbestätigung über Ihre Spende.

2. Spenden auf Ihr privates Konto:

Ihre Gäste überweisen eine Spende auf Ihr privates Bankkonto und Sie leiten die Spenden anschließend an uns weiter. Wenn Ihre Gäste gerne eine Spendenbescheinigung möchten, können Sie uns eine Liste der einzelnen Spender (Name, Vorname und vollständige Anschrift) mit dem jeweiligen Spendenbetrag senden. Wir bedanken uns dann schriftlich bei Ihren Gästen und versenden an alle eine Zuwendungsbestätigung.

3. Spenden direkt an die FTH (über den Trägerverein FTA e.V.):

Sie können Ihre Gäste auch bitten, direkt an uns zu spenden. Wichtig ist dabei, dass Ihre Gäste im Verwendungs­­zweck das zuvor mit Ihnen vereinbarte Kennwort und die eigene Adresse angeben. Ihre Gäste erhalten von uns jeweils einen Dankbrief und eine Zuwendungsbestätigung.

Wir übermitteln Ihnen dann eine Liste der Spender.

Hier finden Sie unsere Bankverbindungen.