Christoph Raedel

Aus Gottes Gnade leben

Christoph Raedel, Aus Gottes Gnade leben und die Welt gestalten. Beiträge zur methodistischen Theologie (Reutlinger Theologische Studien 10), Göttingen: Edition Ruprecht, 2018, 412 S.

Der Methodismus hat sich seit dem 18. Jahrhundert dynamisch entwickelt und vielfältig verändert. Das Grundmuster bleibt jedoch erkennbar: Als Christ zu leben heißt Gottes Gnade Gestalt werden zu lassen im Dienst für die Welt. Gnade und Dienst sind damit die beiden Flügel einer Kirche, die sich von Gottes Gegenwart tragen und beauftragen lässt.

Die historischen, theologischen und ethischen Beiträge dieses Buchs zeigen, was es nach methodistischem Verständnis heißt, in der Nachfolge Christi zu leben. Dabei wird ein weiter Bogen gespannt von Fragen der Taufe und Kirchenmitgliedschaft über die Autorität der Bibel und die Lehre von der Heiligung bis hin zu den Herausforderungen der Globalisierung und Friedenssicherung.

Prof. Dr. Christoph Raedel lehrt Systematische Theologie an der Feien Theologischen Hochschule Gießen.

Das Buch kann über die FTH-Fachbuchhandlung bestellt werden: info@fthbooks.de